Dr. med. Klaus Hoffmann

„Qualität durch Spezialisierung“

Durch individuelle Beratung
zum perfekten Ergebnis

Fraktionierte Hautverjüngung

TIXEL

Die Tixel Hautverjüngung stellt ein neuartiges, thermales, fraktionelles System der Hautverjüngung dar, welches das Behandlungsspektrum von ablativen CO2- und nicht-ablativen Lasern abdeckt. Im Vergleich zu anderen Methoden ist Tixel schonend, schnell, schmerzarm und verbessert Ihre Hautstruktur und verjüngt das Hautbild.

Reinigung und Peeling mit Vortextechnologie

HYDRAFACIAL

Abtragung, Ausreinigung, Peeling und Hydration in nur einem Treatment. HydraFacial ist eine Behandlung in mehreren, aufeinander aufbauenden Schritten. Hautabtragung, Tiefenausreinigung und Dermalinfusion von Antioxidantien, Vitaminen und Hyaluron mit Kaltlicht und Lymphdrainage führen zu einem sichtbar jungen und gesunden Teint.

Alles, nur nicht oberflächlich!

JETPEEL

Jetpeel ist ein Multifunktionssystem, das mehrere dermatologische kosmetische Behandlungen umfasst: Lymphdrainage, Massage, Tiefenreinigung, Peeling, pH-Management und Hydroporation. Die Funktion, mit Hochdruck bis 720 km/h beschleunigte Seren in die Haut zu penetrieren, ist einzigartig.

1000+

Wir haben die Erfahrung aus mehr als 1000 Kosmetik-Behandlungen pro Jahr

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten

Kosmetik und Dermatologie – unser Team für Ihre schöne Haut

Kosmetische Therapien an der Haut werden durch fachärztliche professionelle Dermatologie unterstützt. In der Abteilung für ästhetisch-operative Medizin der Unversitätshautklinik Bochum sind unterschiedliche Professionen beschäftigt, die als Arzthelferin, Krankenschwester und zusätzlich auch als medizinische Fachkosmetikerin ausgebildet sind. Doppelte Qualifikation und jahrelange Erfahrung: Unser Team ist genau auf Ihre Bedürfnisse aufgestellt.

Umfassende Beratung durch Fachpersonal

Alle klassischen kosmetischen Behandlungen wie Peelings, Ausreinigungen, Mikrodermabrasion, Ultraschallbehandlungen, aber auch Tixel (Narbenbehandlung), Jetpeel (Hochdruckverfahren) oder Hydrafacial (tiefenwirksame Porenreinigung) werden auf natürliche Weise schonend bei uns durchgeführt. Darüber hinaus ergänzt eine umfangreiche technische Ausstattung auf höchstem Standard unsere Therapien. Damit wir unsere Behandlungen zielgenau an Ihre Wünsche anpassen können, stehen zusätzlich zwei spezialisierte Hautfachärzte aus der ästhetisch-operativen Medizin beratend zur Verfügung.

Download Infopaket:

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere ausgewählten Leistungen
im Bereich der Ästhetik unter: www.hautteam.de.

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch unter der Rufnummer 0234 / 509 - 3460
für Ihre Fragen zur Verfügung.

Kosmetik und Allgemeine Operationen - Ihr persönliches Infopaket

Häufige Fragen zu Kosmetik

F.A.Q.
- Fragen Sie unsere Experten

Ist das Hydrafacial für meine Haut geeignet?

Was passiert beim Hydrafacial?

Was ist eine JETPEEL-Behandlung?

Wie funktioniert Jetpeel?

Kann man mit Tixel Falten reduzieren?

Wie arbeitet der Tixel?

Unser leitender Arzt im Portrait

Dr. med. Klaus Hoffmann

Seit 2004 hat Herr Dr. Hoffmann zusätzlich zu seinen Funktionen innerhalb der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie die Abteilung für ästhetisch-operative Medizin im Josef Carrée übernommen.

  • Arzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Umweltmedizin, Phlebologie und medikamentöse Tumortherapie
  • 30 Jahre Erfahrung mit einem dauerhaften Schwerpunkt in der ästhetisch-operativen Medizin und kosmetischen Dermatologie
  • Gründer des Zentrums für Lasermedizin des Landes NRW (ZELM), das eine der größten und am umfangreichsten ausgestattene Einrichtung der Welt darstellt
Dr. med. Klaus Hoffmann

Geboren 1961 in Bochum, folgte nach dem Medizinstudium die Ausbildung zum Dermatologen an der Universität Bochum, wo er mit Herrn Prof. Altmeyer die Klinik und das Bochumer Hautkrebszentrum aufbaute. Nach Festlegung seines Schwer­punkts auf chirurgische Themen­ge­biete ist er seit 2004 ausschließlich als Leitender Arzt der Abteilung für ästhetisch-operative Medizin und kosmetische Dermatologie sowie als Leitung des Zentrums für Lasermedizin (ZELM) des Landes NRW an der Universitätshautklinik Bochum tätig.

KTQ Zertifikat
Hautärzte (Dermatologen)
in Bochum auf jameda
Ärzte
in Bochum auf jameda

Jameda Siegel - Sind nicht käuflich!

Behandlungsbilder:

Impressionen von den Behandlungen

Download Infopaket:

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere ausgewählten Leistungen
im Bereich der Ästhetik unter: www.hautteam.de.

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch unter der Rufnummer 0234 / 509 - 3460
für Ihre Fragen zur Verfügung.

Kosmetik und Allgemeine Operationen - Ihr persönliches Infopaket

Kosmetische Anwendungen

Tixel – Fraktionierte Hautverjüngung

Der Tixel® stellt ein neuartiges thermo-fraktionelles System zur Hautverjüngung dar, welches dem Behandlungsspektrum von sowohl ablativen als auch nicht-ablativen Lasern entspricht. Der Tixel® arbeitet dabei jedoch nicht mit der Umsetzung von Licht (Photonen) in Wärme, sondern bringt die Wärme direkt über einen Hautkontakt in die obersten Hautschichten ein. Die Dosierung ist daher besonders genau und effektiv bei gleichzeitig sehr gut zu kontrollierenden Nebenwirkungen. Daraus resultiert eine minimale Auszeit. Wir schätzen die Wirkung des Tixel® unter der des ablativen CO2 Lasers ein, der aber mit einer deutlich höheren Ausfallzeit einhergeht. Die Behandlung ist von der Wirkung ähnlich den älteren Lasergeräten, jedoch moderner, sicherer, schmerzarm und gleichzeitig schnell und schonend zur Haut.

Beim „Tixeln“ wird eine Platte mit winzigen Pyramiden auf eine Temperatur von rund 400°C erhitzt. Die Pyramiden dringen leicht in die Haut ein und öffnen winzige Kanäle, so dass die Kollagenbildung angeregt wird und die Haut sich mittels der kontrollierten Hitze strafft. Die Hautstruktur wird nachhaltig verbessert.  Anschließend können gezielt verschiedene Wirkstoffe und Vitamine wie Hyaluronsäure in die Haut eingeschleust werden, um Fältchen und Pigmentflecken zu reduzieren. Produkte (wie Reinigung, Cremes und Makeup) dürfen frühestens nach 6 Stunden aufgetragen werden, was unsere medizinische Fachkosmetikerin im Rahmen der Behandlung detailliert mit Ihnen besprechen wird.

Eine Behandlung dauert ca. 15 bis 30 Minuten und besteht im Regelfall aus drei bis vier Sitzungen im Abstand von je vier bis sechs Wochen. Bei Bedarf kann die Behandlung dann wieder nach rund 4 Monaten durchgeführt werden. Das Besondere sind die in der Regel außergewöhnlich kurzen Ausfallzeiten.

Hydrafacial – Reinigung und Peeling mit Vortextechnologie

Das Hydrafacial ist eine kosmetische Behandlung mit dem Hydrafacialgerät, wobei die Haut tiefengereinigt und anschließend mit entsprechenden Wirkstoffen versorgt wird. Grundsätzlich ist die Hydrafacial Behandlung für jedes Hautbild geeignet, egal ob bei entzündlicher Haut wie bei Akne- und Rosazea-Patienten oder auch bei trockener, vorgealterter Haut. Eine Behandlung dauert nur in etwa 30-45 Minuten und lässt sich daher auch in einen schnelllebigen Alltag sehr gut integrieren. Das Vorgehen ist einzigartig. Wir empfehlen zusätzlich die Produktvideos der Firma im Netz anzusehen. Die schonende Abtragung und Ausreinigung der Haut sowie das anschließende Einbringen von Pflegeprodukten hinterlässt keine dauerhaften Rötungen. Sie haben dadurch keinerlei Ausfallzeit und die Haut ist anschließend glatter, vitaler und hat einen schönen Glow-Effekt.

Schritt 1 - Hautabtragung:

Ihre Haut ist wie ein roher Diamant: Ungeschliffen kann die Schönheit dahinter nur erahnt werden. Um sie sichtbar zu machen, werden abgestorbene Hautzellen entfernt und die gesunde und frische Haut kommt zum Vorschein. Dies, wie gesagt, besonders schonend durch einen Wasserwirbel. Eine Methode von der angenommen wird, dass sie allen anderen bei Weitem überlegen ist!

Schritt 2 - GlySal-Säurepeeling:

Dieses sanfte Peeling hilft, Ablagerungen in den Poren aufzuweichen und bereitet die Tiefenausreinigung vor. Erst wenn man die oberste Hautschicht (Hornschicht) entfernt hat kann man mit dem Hydrafacial gut die Poren ausspülen.

Schritt 3 - Tiefenausreinigung:

Schmerzlose Vortex-Ausreinigung der Poren. Dies bedeute ein „quasi Aussaugen“ der Partikel, die sich in den Poren festgesetzt haben.

Schritt 4 - Hydration:

Antioxidantien und Hyaluronsäure werden durch den Vortex-Fused-Tip in die Haut eingebracht. Es gibt eine große Anzahl von Wirkstoffen die man dann mit Druck in die Haut einarbeiten kann. All dies ist in diesem Gerät verwirklicht worden.

Schritt 5 - Lichttherapie:

Zum Schluss wird Ihre Haut mit blauem oder rotem Licht verwöhnt. Das blaue Licht hat eine antibakterielle Wirkung und ist höchst effektiv in der Behandlung von Akne und entzündlichen Hautprozessen. Das rote Licht hat einen kühlenden Effekt und steigert dennoch die Hautdurchblutung, wodurch die Haut einen frischen und vitalen Glow erhält.

Jetpeel – Alles, nur nicht oberflächlich!

Das JetPeel-Verfahren hat seinen Ursprung in der Medizin. Es wurde eingesetzt um Wunden zu behandeln. Die Patienten kamen anschließend wieder in die Klinik und wünschten weitere Behandlungen, weil ihre Haut durch die Behandlung schöner geworden war. In Folge hat man sich das JetPeel-Verfahren auch in der Ästhetik bzw. in der Kosmetik zu Nutze gemacht, um Wirkstoffe wie z.B. Hyaluronsäure tief aber nadelfrei in die Haut zu injizieren. Die Eigenschaft, mit Hochdruck bis 720 km/h beschleunigte Seren in die Haut zu penetrieren, ist einzigartig.

Bei der klassischen JetPeel Behandlung wird mit einer ausführlichen Lymphdrainage begonnen. Stauungen unter der Haut werden schneller gelöst und Schadstoffe sollen über die Lymphknoten schneller abtransportiert werden. Sowohl Bindegewebe als auch Muskeln werden stimuliert und es kommt zur stärkeren Durchblutung. Anschließend werden sanft die abgestorbenen Hautschüppchen abgetragen. Die Haut wird während der Behandlung massiert und tiefengereinigt, während der Kühleffekt die Durchblutung anregt. Anschließend werden hochwirksame Seren wie Hyaluron, Bio-Peptide und Vitamine in die nun sehr aufnahmefähige Haut mit dem Jet-Effekt bis zu 4,5 mm tief mittels Luftdruck (Jetstream) eingebracht. Die Behandlung ist berührungsfrei, nadelfrei und tiefenwirksam und das Ergebnis ist sofort sichtbar: Kleinere Falten sind geglättet, die Haut wirkt deutlich frischer und jünger. Wir empfehlen die Behandlung immer als Kuranwendung. 5 Sitzungen im Abstand von 2-4 Wochen. Nach den 5 Sitzungen ist ein Ergebnis mit Langzeiteffekt erreicht. Ihre Haut sieht sofort jung, frisch und strahlend aus. Die Behandlung kann als Pre-Aging Behandlung oder auch bei entzündlichen Hautbildern wie Akne oder Rosazea angewandt werden.

 

Im Josef-Carree:

Professionelle ambulante und stationäre Versorgung

Das Josef-Carée ist ein Facharzt- und Dienstleistungszentrum direkt an der Universitätsklinik St. Josef-Hospital. Die Zusammenarbeit zwischen ambulantem Facharztzentrum und Universitätsklinik ist in der Region einmalig. 

  • Viele hervorragend ausgebildete Fachärzte in einem Gebäude.
  • Zugriff auf eine 5-Sterne Privatstation
  • Direkte Ansprechpartner in allen Abteilungen der Uniklinik
  • Profitieren auch Sie von der Kompetenz und der guten Zusammenarbeit erfahrener Fachärzte sowie den kurzen Wegen

Kontakt

Katholisches Klinikum Bochum
Universitätshautklink: Abteilung für Ästhetisch operative Medizin und kosmetische Dermatologie – Laserzentrumn des Landes NRW

Dr. med. Klaus Hoffmann
Gudrunstraße 56
44791 Bochum

Tel.: 0234 509 3460
Fax: 0234 509 3461

Dr. med. Klaus Hoffmann
klaus.hoffmann@klinikum-bochum.de

Web: www.hautteam.de
E-Mail: info@hautteam.de

Praxiszeiten

Montags & Mittwochs
8:00 bis 17.30 Uhr

Dienstags & Donnerstags
8:00 bis 16.00 Uhr

Freitags
8:00 bis 15:00 Uhr

Dienstagnachmittag
nach telefonischer Vereinbarung

Zentrum für Lasermedizin (ZELM)
Montags bis Freitags 8:00 bis 16:00 Uhr